Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarlšndischen Universitšts- und Landesbibliothek

Einmal 15 Minuten Therapie zum Mitnehmen bitte

12. November 2014 – 00:01 wal (675x aufgerufen)

Therapie f√ľr unterwegs? Klingt zun√§chst einmal sehr merkw√ľrdig. In Schweden l√§uft jedoch eine Aktion, die genau das erm√∂glicht. In Stockholm haben Fahrg√§ste mancher Taxis zur Zeit die M√∂glichkeit, w√§hrend ihrer Taxifahrt mit einem Psychotherapeuten zu sprechen, wenn sie dies denn w√ľnschen. Der Dienst ist kostenlos.

Die Aktion wird vom gr√∂√üten Taxiunternehmen Stockholms durchgef√ľhrt und soll dem Unternehmen vermutlich dazu dienen, seine Postion auf dem hart umk√§mpften Taximarkt in Schweden zu st√§rken. Die dabei eingesetzten Therapeuten sind ausgebildete Psychotherapeuten, die sich von der Aktion erhoffen, vielen Stockholmern √ľber ihre gedr√ľckte Laune aufgrund des dunklen Winters hinwegzuhelfen, aber auch den Fahrg√§sten neue Blickwinkel auf ihre Problemlagen zu erm√∂glichen.

Eine Psychotherapie kann die kurze Sitzung im Taxi allerdings nicht ersetzen. Inwieweit die Sitzung dennoch eine Wirkung zeigt, bleibt unklar.

Mehr zum Artikel

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Depressionen trotz Sommer, Sonne und Bikini

15. August 2012 – 15:13 kri (1261x aufgerufen)

Frau mit Sonnenhut

Sommerzeit- gute Laune Zeit?! W√§hrend wir uns im tr√ľben Winter oft traurig und verstimmt f√ľhlt, spr√ľhen wir bei den ersten richtig warmen Sonnenstrahlen nur vor Energie und Fr√∂hlichkeit. Es gibt jedoch auch Menschen, die sich gerade im Sommer unwohl f√ľhlen. Auf¬† welt.de k√∂nnen Sie nachlesen, was sich hinter einer Sommerdepression¬†verbirgt.

Zum Artikel

Was denken Sie √ľber Sommerdepressionen?¬†Sollte man die Bezeichnung „Sommerdepression“ als ¬†Pendant zur Winterdepression einf√ľhren? Oder denken Sie, dass eine depressive Episode¬† von ganzen anderen Faktoren beeinflusst wird und wetterunabh√§ngig ist? Wir freuen uns √ľber eine kritische Diskussion.

Falls Sie mehr Interesse haben, empfehlen wir das Buch „Depression und Gesellschaft : Zur Erfindung einer Volkskrankheit“ von Konstantin Ingenkamp. Sie findes dieses auch hier¬†bei uns.

Bildquelle: ¬©¬†G√ľnter Havlena ¬†/ pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com