Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek

Die TrÀnen der Menschen

3. Juli 2013 – 14:49 kri (675x aufgerufen)

Kleiner Junge in dem Armen seiner mutter

Im Denken und FĂŒhlen unterscheidet sich der Mensch von anderen SĂ€ugetieren, dazu gehört auch das Weinen. Alle LandsĂ€uger produzieren TrĂ€nen um die Augen vor dem Austrocknen zu schĂŒtzen, nur der Mensch weint auch aus Trauer, Freude oder aus Wut. In der Forschung wird dies als emotionale TrĂ€nen bezeichnt und stellt die Wissenschaft vor einige RĂ€tsel: Was ist der Sinn vom Weinen? Nach dem niederlĂ€ndischen Neurologen Ad Vingerhoets liegt die Funktion des Weinens darin Hilflogskeit auszudrĂŒcken und bei anderen Hilfsbereitschaft hervorzurufen.

Mehr Informationen finden sie auf der standard.at

Wenn Sie mehr von dem Neurolgen lesen möchten, empfehlen wir sein Werk „Why humas like to cry- tragedy, evolution, and the brain.“ Sie finden dieses auch hier, bei uns in  der SULB.

 

Bildquelle: © GĂŒnter Havlena / pixelio.de

 

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Babys schreien in der Muttersprache

19. November 2009 – 10:38 Timo (3929x aufgerufen)

„Deutsche Babys schreien auf Deutsch, französische auf Französisch: Forscher glauben, dass Kinder den Rhythmus und die Melodie ihrer Muttersprache verinnerlichen, noch bevor sie auf die Welt kommen. Das Ergebnis bekommen die Eltern nach der Geburt zu hören.“ (spiegel.de, 07.11.09)

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,659684,00.html

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

MĂ€nner und Frauen weinen anders

16. November 2009 – 07:36 Timo (1236x aufgerufen)

„Frauen weinen bis zu 64-mal im Jahr, MĂ€nner höchstens 17-mal. Allerdings nicht von klein auf – dieser Unterschied bildet sich erst mit den Jahren heraus. Dies belegt, dass Weinen vor Freude, Trauer oder Zorn erlernt ist, stellen AugenĂ€rzte der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) fest. In der Wissenschaft kursieren verschiedene Theorien, warum gefĂŒhlsmĂ€ĂŸig bedingte TrĂ€nen fallen und was Menschen emotional weinen lĂ€sst. Eine Übersichtsarbeit vergleicht jetzt diese „TrĂ€nen-Thesen“.“ (idw-online.de, 30.10.09)

http://idw-online.de/pages/de/news338744

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com