Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarlšndischen Universitšts- und Landesbibliothek

Erstaunliches Ergebnis: Fremde Finger durch eigene Gedanken steuern

18. September 2013 – 19:09 kri (597x aufgerufen)

Hand greift in eine Schale von Fr√ľchten

Bisher ist es eine gruselige Idee aus Science-Fiction-Romane: Kreaturen aus fremden Welten besetzen unsere K√∂rper¬† und wir verlieren die Befehlskraft √ľber unseren eigenen K√∂rper. Zum Gl√ľck ist der eigene K√∂rper und damit das Verhalten nur durch die eigenen Gedanken zu steuern. In einem spannenden Experiment konnten US-Forscher erstmals zeigen, dass die eigenen Finger auch durch fremde Gedanken geleitet werden k√∂nnen. Durch ein spezielles System, das die Gehirne zweier Menschen √ľber das Internet verband, wurden die Fingerbewegungen eines Probandes durch die Gedanken eines anderen beeinflusst.

 

Zum Artikel

 

Bildquelle: © uschi dreiucker  / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Im Interview: Die Psychologie hinter dem Steuerbetrug

29. April 2013 – 17:12 kri (1914x aufgerufen)

Steuern aus Scrabble Buchstaben gelegt

Im Interview mit zeit.de spricht der Steuerpsychologie Erich Kirchler, Vizedekan der Fakult√§t Psychologie an der Universit√§t Wien, √ľber m√∂gliche Motive der Steuerhinterziehung. Auch wenn es kein typisches Profil des Steuers√ľnders gibt, sind einige Berufsgruppen besonders gef√§hrdet.

 

Zum Interview

 

Wenn Sie mehr √ľber das Thema „Steuerpsychologie“ erfahren m√∂chten, k√∂nnen wir Ihnen zwei Studien empfehlen. Die Dokumente sind bei PsyDok, dem Open-Access-Server f√ľr das Fach Psychologie, zu finden.
Beide Studien befassen sich mit dem Gerechtigkeitsempfinden von Steuern.

„Gerechte Einkommensteuerh√∂he:Das Verh√§ltnis von Erwartung, Wunsch und Wirklichkeit“ von Witte, M√∂lders und Peytsch (2009)

Ziel ist es zu ermitteln, welche Einkommensteuerhöhe von der Bevölkerung in Abhängigkeit fester Faktoren als gerecht empfunden wird.

 

In „Selbst f√ľr Experten zu kompliziert?Wie Steuerberater die Gerechtigkeitsverwirklichung im Einkommensteuergesetz beurteilen.“ von Witte, Vetter und M√∂lders (2009) wird genauer das Empfinden von Experten (Steuern- und Finanzberatern) genauer analysiert.

 

Bildquelle: © Michael Staudinger  / pixelio.de

 

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com