Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek

Die Wirkung von Musikunterricht in der Kindheit auf die Klangverarbeitung im Alter

14. November 2013 – 00:01 wal (699x aufgerufen)

Eine Geige

LangjĂ€hriges  Musizieren in der Kindheit hat möglicherweise einen positiven Effekt auf die Verarbeitung von KlĂ€ngen im Gehirn Ă€lterer Erwachsener. Dies scheint laut einer Studie der Northwestern University auch dann der Fall zu sein, wenn seit Jahrzehnten nicht mehr aktiv ein Instrument gespielt wurde. Zur ÜberprĂŒfung der Hypothese wurde Senioren eine Silbe vorgespielt. WĂ€hrend der Sitzung waren die Probanden kontinuierlich mit einem EEG verbunden, das die Wahrnehmungen im Hörzentrum der Versuchsteilnehmer „aufzeichnete“. Ergebnis: Die Senioren, die in ihrer Kindheit mehrere Jahre aktiv musiziert hatten, zeigten eine schnellere Verarbeitung als die Probanden, die nie ein Instrument gespielt hatten.

Mehr zum Artikel

Mehr zum Thema finden sie im BĂŒcherbestand der SaarlĂ€ndischen UniversitĂ€ts – und Landesbibliothek.

Buchtipp

Bildquelle: © Rainer Sturm / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com