Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarlšndischen Universitšts- und Landesbibliothek

Wenn die Erinnerung einen nicht mehr loslässt

29. November 2013 – 10:01 wal (617x aufgerufen)

Eine Gruppe von Soldaten mit Schusswaffen in den Händen.Eine psychische Vorerkrankung scheint der stärkste Prädiktor zu sein, wenn es um die Frage geht, inwieweit ein Soldat in der Folge eines Auslandseinsatzes eine Folgeerkrankung entwickelt. Weiter scheinen psychische Störungen, die nach einem Einsatz auftreten, sehr selten erkannt oder diagnostiziert zu werden und das, obwohl die Dunkelziffer der an Posttraumatischer Belastungsstörung oder anderen psychischen Störungen erkrankten Soldaten auf etwa 50 % geschätzt wird.

Diese Erkenntnisse und zahlreiche weitere sind die Ergebnisse einer neuen L√§ngsschnittstudie des Institutes f√ľr Klinische Psychologie und Psychotherapie der TU Dresden mit dem Titel „Pr√§valenz, Inzidenz und Determinanten von traumatischen Ereignissen, Posttraumatischer Belastungsst√∂rung (PTBS) und anderen psychischen St√∂rungen bei Soldaten mit und ohne Auslandseinsatz“

Mehr zum Artikel

Bildquelle: © Gabi Eder /pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Krieg im Kopf

7. August 2013 – 12:35 kri (770x aufgerufen)

Panzer

Das Ausleindseins√§tze Soldaten der Bundeswehr oft h√§ufig belasten ist seit l√§ngerem bekannt. Doch neuen Studien zufolge sind die Sch√§den oft schwerwiegender als bisher angenommen und k√∂nnen auch die ganze Familie betreffen. Es gibt Hinweise, dass Kinder und Lebenspartner betroffener Soldaten oft ebenfalls psychisch erkranken. Laut Sch√§tzungen soll jeder vierte Einsatzsoldat psychische Auff√§lligkeiten zeigen- wenn auch nicht alle Erraknungen allein vom Einsatz stammen und therapierbed√ľrftig sind. Dennoch sind die Zahl besorgniserrgend, weil die Dunkelziffer vermutlich um einiges h√∂her ist. Zeitsoldaten, die nach ihrem Austreten in zivilen Einrichtungen Hilfe suchen, sind nicht in den Statistiken erfasst.

 

Zum Artikel

 

Bildquelle: © Ich-und-Du / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Schändungen: Warum der Krieg Soldaten verrohen lässt

25. April 2012 – 12:47 tom (6133x aufgerufen)

Wenn Soldaten Leichen schänden, lässt sich das psychologisch erklären. Die Erniedrigung des Feindes findet dabei nicht nur auf dem Schlachtfeld statt.

Zum Artikel…

Bildquelle: © Gerd Altmann/Carlsberg1988 / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com