Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek

Junge Nachteulen neigen zu schulischen und emotionalen Problemen

19. November 2013 – 00:01 wal (926x aufgerufen)

Ein junger Mann sitzt nachts auf einem Dachvorsprung und betrachtet die Umgebung.

Eine neu veröffentlichte Longitudinalstudie mit etwa 2700 Probanden lässt vermuten, dass späte Zubettgehzeiten in jungen Jahren scheinbar des Öfteren mit schulischen und emotionalen Problemen einhergehen. Die Studie stützt sich hierbei auf Daten, die seit 1994 in der  National Longitudinal Study of Adolescent Health erhoben werden. Die Werte der Jugendlichen wurden jeweils zu drei Zeitpunkten aufgenommen: Zu Beginn der Pubertät, ein Jahr später und im jungen Erwachsenenalter. Dabei wurden die Schlafgewohnheiten der Probanden mit ihrer emotionalen, schulischen und sozialen Entwicklung in Beziehung gesetzt.

Mehr zum Artikel

 

Die Studie wurde im „Journal of Adolescent Health“ online veröffentlicht.

Mehr zum Thema Schlaf und circadiane Rhythmen finden Sie im Bestand der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek.

Buchtipp

Bildquelle: © Marco Barnebeck (Telemarco) / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Kinder: Mit Heldenfiguren eigene positive Kräfte erleben

8. November 2011 – 21:48 tom (1033x aufgerufen)

Wenn verhaltensgestörte Kinder auf ihre eigene – vielleicht nur vermeintliche – Schwäche starren, können sie in eine „Problemtrance“ abgleiten, in Ă„ngste, Misserfolgserwartungen, aggressive Verhaltensweisen. „Hier ist es wichtig, als Gegenpol eine wirkungsvolle, kompetenzfördernde Lösungstrance aufzubauen.“

Zum Artikel… (Deutsch)

Bildquelle: © Harald Wanetschka / PIXELIO

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Work-Life Balance oftmals problematisch

25. Juli 2011 – 10:48 tom (2514x aufgerufen)

 

Das Verhältnis von Arbeit und Leben stellt sich für viele Beschäftigte als problematisch dar – nicht nur, wie oft unterstellt wird, für erwerbstätige Mütter.

Zum Artikel… (Deutsch)

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com