Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek

Kann Empathie erlernt werden?

4. Juli 2014 – 09:24 wal (657x aufgerufen)

403042_web_R_K_B_by_Albrecht E. Arnold_pixelio.deWas wäre, wenn Empathie erlernbar wäre? Könnte man dann auch Narzissten und Psychopathen Einfühlungsvermögen näher bringen? Zwei neue Studien deuten darauf hin, dass dies wirklich möglich ist. In einer kürzlich veröffentlichten Studie der University of Surrey wurden Probanden getestet, die zwar narzisstische Züge aufwiesen, jedoch klinisch unauffällig waren. Die Studie war mehrteilig. Zunächst wurde den Probanden mitgeteilt, dass eine Beziehung in die Brüche gegangen ist. Wie erwartet, zeigten die Teilnehmer keine Empathie. Dies war auch dann der Fall, wenn den Teilnehmern mitgeteilt wurde, dass die verlassene Person in Depression fiel. Im zweiten Versuchsabschnitt wurde weiblichen Teilnehmern ein kurzer Filmausschnitt gezeigt, der davon handelte, wie einer Frau häusliche Gewalt widerfuhr. Der eine Teil der Probanden wurde dazu aufgefordert, sich in die Situation des Opfers zu versetzen und sich beispielsweise zu überlegen, wie sich diese wohl fühlen könnte. Die anderen Teilnehmer bekamen keine solche Aufforderung. Es stellte sich heraus, dass die Probanden, die sich in die Frau hineinversetzen sollten, wirklich Mitgefühl empfinden konnten. Die anderen Versuchspersonen nicht.

Betrachtet man sich andere physiologische Parameter, so deuten Studien daraufhin, dass sowohl die Herzfrequenz ansteigt, als auch Gehirnareale aktiv werden, in denen MitgefĂĽhl verarbeitet wird, wenn man Narzissten dazu auffordert, sich in andere Menschen hineinzuversetzen. Dies ist nicht der Fall, wenn die Versuchsteilnehmer keine solche Anweisung bekommen.

Mehr zum Artikel

Mehr zum Thema „Narzissmus“ finden Sie im Literaturbestand der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek.

Buchtipp

Bildquelle: © Albrecht E. Arnold / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Bundespräsident Wulff in der Medienaffäre

11. Januar 2012 – 15:19 tom (1069x aufgerufen)

Sozialpsych. Sollmann zu Wulffs TV-Interview: „Der Auftritt war rhetorisch plump“

Zum Artikel…

Was eine Entschuldigung glaubhaft macht

Zum Artikel…

Politiker im Rausch eines ĂĽbersteigerten Narzissmus

Zum Artikel…

Bildquelle: © Rainer Sturm  / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Karl-Theodor zu Guttenberg zeigt narzisstische Tendenzen

6. Dezember 2011 – 22:09 tom (1636x aufgerufen)

Nach nur wenigen Monaten Öffentlichkeits-Abstinenz ist Karl-Theodor zu Guttenberg zurück im Rampenlicht – und spart nicht mit Kritik. Experten erkennen Charakterzüge einer narzisstischen Persönlichkeit in diesem Verhalten.

Zum Artikel… (Deutsch)

Bildquelle

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Extrem-Eigenschaften helfen ExistenzgrĂĽndern

24. Oktober 2011 – 20:53 tom (1157x aufgerufen)

„Du musst ein Schwein sein“ heißt ein Hit von den „Prinzen“. Damit hat die Band aus Leipzig – in Bezug auf Unternehmensgründungen – teilweise Recht. So haben selbstverliebte Persönlichkeiten eine höhere Neigung Unternehmen zu gründen. Hochwertige Businesspläne stammen dagegen eher aus der Feder von Machiavellisten.

Zum Artikel… (Deutsch)

Bildquelle: © seedo / PIXELIO

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Pseudologie – Krankhaftes LĂĽgen

3. Dezember 2009 – 10:09 Timo (4837x aufgerufen)

„Sie schmĂĽcken sich mit falschen Doktortiteln, erfinden Krankheiten oder Schicksale. „Pseudologen“ heiĂźen Menschen, die zwanghaft lĂĽgen“ (Focus.de, 21.11.09). Der Berliner Arzt Hans Stoffels behandelt sie. Focus Online gibt einen kurzen Einblick in die Thematik.

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/krankheitenstoerungen/pseudologie-krankhafte-luegner_aid_393036.html

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Interview ĂĽber Narzissmus

30. November 2009 – 09:15 Timo (2142x aufgerufen)

Spiegel Online führte mit der Psychotherapeutin Bärbel Wardetzki ein Interview über Narzissmus. Der Schwerpunkt liegt auf den narzisstischen Beziehungen und der öffentlichen Selbstdarstellung prominenter Liebespaare.

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,660485,00.html

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Narzissmus in Partnerschaften

4. Januar 2009 – 08:45 Timo (1702x aufgerufen)

Vor Kurzem wurde hier im PsychoLog ein Link zu einem Interview mit der Psychotherapeutin Bärbel Wardetzki gepostet. Es ging darin um Narzissmus in Beziehungen und die öffentlichen Selbstdarstellung prominenter Liebespaare. Die Ruhr-Uni Bochun veröffentlichte num zum gleichen Thema eine Beitrag. Diese ist zu finden unter:

http://www.ruhr-uni-bochum.de/rubin/rubin-winter-0910/beitraege/beitrag7.html

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com