Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarlndischen Universitts- und Landesbibliothek

Wenn ein Spaziergang zum Kreativitätsschub führt

2. Mai 2014 – 13:41 wal (596x aufgerufen)

Ein Rundturm, der aus Büchern gebaut wurde.

Bewegung ist gut. Sie ist gesund für den Körper und hat Einfluss auf die mentale Gesundheit. Doch dass sie auch positive Auswirkungen auf die Kreativität haben kann, lässt eine neu veröffentlichte Studie der Stanford University in Kooperation mit der Santa Clara University vermuten. Im Rahmen eines zweiteiligen Versuchsaufbaus standen die Teilnehmer vor der Aufgabe, zwei Wortspiele zu lösen, die Kreativität erforderten.  Die erste Anforderung bestand darin, für Alltagsgegenstände eine völlig neue Anwendung zu finden. So zum Beispiel einen großen Knopf als Türgriff zu nutzen. Im Anschluss sollten die Probanden in einem zweiten Test eine Wortergänzung finden, die zu drei gezeigten Wörtern gleichzeitig passte. Gelöst werden konnten beide Aufgabentypen entweder beim Laufen auf einem Laufband, während eines Spazierganges oder klassisch: beim Sitzen auf einem Stuhl.

In der Auswertung zeigte sich, dass die Bewegung vor allem in der ersten Aufgabe, die ein hohes Maß an Kreativität vorraussetzte, scheinbar Vorteile brachte. In der zweiten Aufgabe, die eher Konzentration benötigte, schnitt die Laufgruppe jedoch schlechter ab.

Mehr zum Artikel

Mehr zum Thema „Kreativität“ finden Sie im Literaturbestand der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek.

Buchtipp

Bildquelle: © Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Warum wir in müden Phasen besonders kreativ sind

31. Oktober 2012 – 13:40 kri (885x aufgerufen)

Schlafende Schüler

Geniestreiche gelingen eher gegen die biologische Uhr. Eine Studie hat nachgewiesen: Das Gehirn arbeitet nämlich im wachen Zustand analytisch, im müden bedient es sich aus der Trickkiste.

Zum Artikel

Bildquelle: © Reinhold Kiss/ pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Verkannte Fußballer: Erfolg im Sport hängt von geistigen Fähigkeiten ab

11. April 2012 – 12:27 tom (1191x aufgerufen)

Aufatmen für Podolski und Co: Fußballspielern wird vielfach nachgesagt, nicht besonders viel „in der Birne“ zu haben. Schwedische Forscher konnten dieses Vorurteil nun widerlegen.

Zum Artikel…

Bildquelle:  © Rainer Sturm / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Tagträume spornen die Kreativität an

25. Januar 2012 – 18:56 tom (1107x aufgerufen)

Der Blick schweift aus dem Fenster. Die Gedanken beginnen zu treiben, weg vom Hier und Jetzt. Experten sagen: Das ist wichtig für den Geist.

Zum Artikel…

Bildquelle: © JMG  / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Kreative arbeiten immer am Rand des Wahnsinns

11. Januar 2012 – 15:37 tom (912x aufgerufen)

Kreativität ist harte Arbeit, die schnell in Wahnsinn umschlagen kann. Strategien sorgen für schöpferische Ergebnisse ohne den geistigen Kollaps.

Zum Artikel…

Bildquelle: © Rike  / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Respekt ist ein Schlüsselwort der meisten Jugendkulturen

23. August 2011 – 12:44 tom (1493x aufgerufen)

„Etwa 20 Prozent der Jugendlichen in Deutschland gehören aktiv und engagiert Jugendkulturen an; sie sind also Punks, Gothics, Emos, Skinheads, Fußballfans, Skateboarder, Rollenspieler, Cosplayer, Jesus Freaks usw. und identifizieren sich mit ihrer Szene. Noch nie waren so viele Jugendliche kreativ engagiert wie heute -,“ berichtet Klaus Farin in „Psychologie & Gesellschaftskritik“.

Zum Artikel… (Deutsch)

Bildquelle: ©  drizzd / PIXELIO

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Traumwelten

24. Dezember 2009 – 08:45 Timo (1579x aufgerufen)

„Manche sehen in wachem Zustand Bilder und hören Stimmen, die andere nicht sehen oder hören. Nicht nur bei psychisch Kranken und im Drogenrausch verschwimmen die Grenzen zwischen Imagination und Wirklichkeit.“ (spiegel.de, 19.12.09)

http://www.spiegel.de/spiegelwissen/0,1518,660648,00.html

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Nickerchen macht kreativ

15. Juni 2009 – 10:42 Timo (1180x aufgerufen)

„Wer gut geschlafen hat, denkt besser – diese weit verbreitete Einsicht haben Forscher jetzt im Experiment bestätigt. Wer vor kniffligen Aufgaben ausgiebig geschlummert hatte, schnitt insbesondere in Sachen Kreativität deutlich besser ab als die müde Konkurrenz.“ (Spiegel Online, 15.06.09)

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,629359,00.html

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Ins Ausland gehen macht kreativ

7. Mai 2009 – 10:33 Timo (1562x aufgerufen)

In einem anderen Land zu leben kann eine wertvolle Erfahrung sein. Eine neue Untersuchung gibt nun Grund zur Annahme, dass sogar die Kreativität gefördert wird. Demnach ist es nicht verwunderlich, dass viele Künstler das Weite suchen um ihr verborgenes Potential voll auszuschöpfen. Hier der Link zur Studie:

http://www.apa.org/journals/releases/psp9651047.pdf

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com