Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarlndischen Universitts- und Landesbibliothek

Wenn sich die Sinne täuschen

19. März 2014 – 12:23 wal (499x aufgerufen)

Nach oben geöffnete Hand.Können unsere Sinne so getäuscht werden, dass sie uns glauben machen, unser Körper bestände aus Marmor? Einer neuen Studie der Universität Bielefeld zufolge scheint dies möglich zu sein. Die Forschergruppe um Irene Senna ließ Probanden ihre Hände vor sich auf einen Tisch legen und klopfte dann mit einem Hammer sanft auf eine der beiden Hände. Dabei wurde den Versuchspersonen via Kopfhörer der Klang eines Hammers, der auf Marmor trifft, vorgespielt. Nach nur wenigen Durchgängen berichteten die Teilnehmer, dass sich die betroffene Hand unbeweglicher und schwerer anfühlen würde. Auch der Hautwiderstand der Probanden veränderte sich entsprechend. Das Phänomen wurde von der Forschergruppe Marmorhand-Illusion genannt. Vermutlich entsteht die Illusion durch die Integration vieler verschiedener Sinneswahrnehmungen aus unterschiedlichen Sinnesorganen.

Mehr zum Artikel

Bildquelle: © Lupo / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Erstaunliches Ergebnis: Fremde Finger durch eigene Gedanken steuern

18. September 2013 – 19:09 kri (597x aufgerufen)

Hand greift in eine Schale von Früchten

Bisher ist es eine gruselige Idee aus Science-Fiction-Romane: Kreaturen aus fremden Welten besetzen unsere Körper  und wir verlieren die Befehlskraft über unseren eigenen Körper. Zum Glück ist der eigene Körper und damit das Verhalten nur durch die eigenen Gedanken zu steuern. In einem spannenden Experiment konnten US-Forscher erstmals zeigen, dass die eigenen Finger auch durch fremde Gedanken geleitet werden können. Durch ein spezielles System, das die Gehirne zweier Menschen über das Internet verband, wurden die Fingerbewegungen eines Probandes durch die Gedanken eines anderen beeinflusst.

 

Zum Artikel

 

Bildquelle: © uschi dreiucker  / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Filmtipp: Eine dunkle Begierde

15. November 2011 – 15:59 tom (1696x aufgerufen)

Bei David Cronenberg geht es oft um ungesunde Liebesbeziehungen, so nun auch in seiner grimmigen Komödie „Eine dunkle Begierde“. Doch dieses Mal beschäftigt den Altmeister des Horrorfilms nicht nur die Psychologie der Körperlichkeit, sondern auch Lust und Elend der Psychoanalyse selbst.

Zum Artikel… (Deutsch)

Bildquelle

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Schlankheitswahn der Medien bringt Unglück

31. Oktober 2011 – 12:45 tom (3503x aufgerufen)

Dürre Models verhindern einen gesunden Umgang mit dem eigenen Körper.

Zum Artikel… (Deutsch)

Bildquelle: © Gerd Altmann/dezignus.com / PIXELIO

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Wie Barbie die Welt sieht

1. Juni 2011 – 09:37 tom (1422x aufgerufen)

Forscher überzeugen das Gehirn davon, in einem kleinen Puppenkörper oder in einem Riesen zu stecken.

Bildquelle

Zum Artikel… (Deutsch)

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Neuropsychologie: Es tut mir in der Seele weh

7. April 2011 – 07:30 tom (2180x aufgerufen)

Soziale Ablehnung aktiviert Hirnareale, die körperlichen Schmerz vermitteln.

Zum Artikel… (Deutsch)

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Die Biochemie der Liebe

27. April 2010 – 11:26 Timo (1784x aufgerufen)

„Auch wenn es im Bauch kribbelt – Liebe entsteht im Kopf. Hirnaktivitäten und Hormone sorgen für den Rausch der Sinne. Wissenschaftler entlarven Liebe als physiologischen Vorgang.“ (Focus.de, 21.04.10)

http://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/partnerschaft/beziehung/tid-8889/partnerschaft_aid_237462.html

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Verbindung zwischen körperlicher Fitness und Intelligenz

18. Januar 2010 – 13:41 Timo (2034x aufgerufen)

Eine aktuelle schwedische Studie konnte zeigen, dass junge Erwachsene, die ihren Körper fit halten, einen höheren Intelligenzquotienten aufweisen und mit einer größeren Wahrscheinlichkeit eine höhere Schullaufbahn einschlagen.

http://psychcentral.com/news/2009/12/03/link-between-physical-fitness-and-iq/9914.html

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Wenn ein Tisch Bestandteil des eigene Körperbildes wird

9. November 2009 – 08:54 Timo (1114x aufgerufen)

… das können Sie sich nicht vorstellen? Dann lesen Sie mal folgende Studie! 🙂

http://lightsabre87.blogspot.com/2009/09/fake-hands-and-tables-malleability-of.html

Komplett unter:

http://rspb.royalsocietypublishing.org/content/270/1523/1499.full.pdf+html

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com