Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek

Zusammen stark?

5. September 2014 – 13:31 wal (621x aufgerufen)

93716_web_R_K_B_by_S. Hofschlaeger_pixelio.deIm Volksmund ist die Annahme weit verbreitet, dass Konflikte mit anderen das Zusammengehörigkeitsgefühl der eigenen Gruppe verstärken und die Mitglieder dieser Gruppe sich untereinander auch mehr helfen. Dieses Phänomen wird in der Fachwelt parochialer Altruismus genannt: Mitgliedern der eigenen Gruppe wird in Konflikten verstärkt und selbstlos geholfen, gegenüber den Mitgliedern der Fremdgruppe nimmt die Hilfsbereitschaft jedoch ab.

Eine neue Studie des University Colleges London bringt diese weit verbreitete Annahme nun ins Wanken. Die Studie wurde mit Protestanten und Katholiken in Belfast/ Nordirland durchgefĂĽhrt. Beide Gruppen stehen sich dort eher feindlich gegenĂĽber.

Zunächst wurden 940 Menschen in verschiedenen Stadtvierteln Belfasts dazu befragt, wie sie zu der anderen Gruppe stehen und wie bedroht sie sich durch diese fühlen würden. Das Experiment bestand aus zwei Abschnitten. Zu Beginn gaben sich die Versuchsleiter als Spendensammler aus. Die Probanden wussten hierbei jedoch nichts davon, dass sie an einer Studie teilnahmen. Den Teilnehmern wurde je einer von drei möglichen Spendenempfängern angeboten: eine katholische, eine protestantische sowie eine neutrale Einrichtung. Die Einrichtung wurde jedem Probanden nach dem Zufallsprinzip angeboten.

Im Zweiten Abschnitt wurden in verschiedenen Stadtteilen Belfasts Briefe mit fiktiven Adressen so angeordnet, dass sie aussahen, als wären sie in der Post verloren gegangen. Der Brief konnte dabei eine Anschrift haben, die einer katholischen oder protestantischen Hilfseinrichtung zugeordnet werden konnte oder jedoch eine neutrale Adresse aufweisen. Erhoben wurde, wieviele Personen die Briefe aufhoben und einsteckten. Dies wurde als hilfsbereites Verhalten gewertet.

Es zeigte sich, dass die Hilfsbereitschaft gegenüber der Fremdgruppe umso geringer wurde, je bedrohlicher diese empfunden wurde. Die Hilfsbereitschaft gegenüber der eigenen Gruppe blieb jedoch gleich, unabhängig davon als wie bedrohlich die Fremdgruppe empfunden wurde.

Mehr zum Artikel

Bildquelle: © S. Hofschlaeger / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Spruch der Woche

28. Juli 2014 – 00:01 wal (542x aufgerufen)

Ein Junge mit einer Sonnenbrille schlägt zu.

„Mit einer geballten Faust kann man keinen Händedruck wechseln.“

Indira Gandhi (1917-1984), ehemalige Premierministerin Indiens.

Bildquelle: © S. Hofschlaeger / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Wie man Rache ĂĽberwindet

4. Oktober 2012 – 10:59 kri (1751x aufgerufen)

Zwei Kämpfer

Ein Unrecht fordert Bestrafung des Täters. Nach unserer Auffassung von Gerechtigkeit wird die Tat durch die Bestrafung des Täters vergolten. Über die Mechanismen von Bestrafung und Rache konnten Sie bereits letzte Woche mehr erfahren.

Die Clans der Enga, ein Volk in Papa-Neuguinea, vergelten Straftaten aber anders als die westlichen Kulturen. Der Täter muss das Opfer entschädigen und für einen Ausgleich sorgen. Auch bei schweren Untaten wie Mord wird diese Entschädigung angewendet. Die Anthropologin Polly Wiessner hat sich näher mit dem Volk der Enga beschäftigt, welches seit Jahrhunderten zahlreiche Kämpfe untereinander austrug. Dabei wurde untersucht, wie diese neue Vergeltung kriegerische Auseinandersetzungen über Unrecht verhindern kann.

Zum Artikel

Bildquelle: © Wolfgang Pfensig/ pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

So lösen Chefs Konflikte

19. März 2012 – 10:33 tom (3667x aufgerufen)

Um Probleme im Team zu lösen, muss man seine Mitarbeiter gut kennen – und je nach Typus steuern. Dafür brauchen Führungskräfte Psychologiekenntnisse.

Zum Artikel…

Bildquelle: © Gerd Altmann / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Lieben und Streiten lernt man als Baby

20. Dezember 2011 – 15:47 tom (1700x aufgerufen)

Das Verhalten in einer Partnerschaft wird bereits in frühem Alter geprägt.

Zum Artikel… (Deutsch)

Bildquelle: © Steffi Pelz / PIXELIO

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Neue Zeitschrift: „Konfliktdynamik“

15. November 2011 – 17:26 tom (994x aufgerufen)

Verhandeln, Vermitteln und FĂĽhren in Organisationen: Die „Konfliktdynamik“ ist die einzige deutschsprachige Fachzeitschrift fĂĽr das Thema Konflikte und Konfliktmanagement in Unternehmen und Organisationen. Die erst Ausgabe kann unverbindlich als kostenloses Probeheft getestet werden.

Zur Zeitschrift… (Deutsch)

Bildquelle

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Interview: Wie die Krise die Gesellschaft gefährdet

8. November 2011 – 22:35 tom (1175x aufgerufen)

Spektrum-Chefredakteur Carsten Könneker sprach mit dem Sozialwissenschaftler Wilhelm Heitmeyer.

Zum Interview… (Deutsch)

Bildquelle: © Thommy Weiss / PIXELIO

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Konfliktforschung: Die Mathematik des Krieges

4. Juli 2011 – 19:56 tom (1263x aufgerufen)

Forscher haben die Natur bewaffneter Konflikte ergrĂĽndet – und eine erstaunliche Entdeckung gemacht: Die Angriffe von Aufständischen und Terroristen folgen einem klaren mathematischen Muster. Die Gesetzmäßigkeit gilt nicht nur fĂĽr Kriege, sondern auch in der Biologie.

Zum Artikel… (Deutsch)

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Schlechte Erfahrungen prägen Kulturen

1. Juni 2011 – 09:13 tom (1587x aufgerufen)

Wie Kulturen mit gesellschaftlichen Regeln umgehen, hängt vor allem von früheren Bedrohungen ab.

Bildquelle

Zum Artikel… (Deutsch)

Read more… (English)

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Richtig streiten: Neue Regeln zur Konfliktlösung

2. Mai 2011 – 09:44 tom (2641x aufgerufen)

Lieber mal schreien als dauernd sachliche Ich-Botschaften von sich geben – Psychologen empfehlen neue Regeln zur Konfliktlösung. Eine Anleitung für den gelungenen Zoff mit Erfahrungen von Menschen, die diesen beherrschen.

Bildquelle

Zum Artikel… (Deutsch)

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com