Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek

TV-Tipp: „Von der Mutter missbraucht“

31. Mai 2013 – 16:33 kri (796x aufgerufen)

Kinderpuppe auf der Straße hinter einer Absperrung

Bei FĂ€llen von sexuellen Kindesmissbrauch wird nicht selten geschwiegen- zu groß sind die Scham und das vermeintliche SchuldgefĂŒhl beim Opfer. WĂ€hrend viel fĂŒr die PrĂ€vention und AufklĂ€rung sexueller MissbrauchsfĂ€lle in der Familie unternommen wurde, ist ein Tabuthema geblieben: Der Missbrauch durch die Mutter.

Diesem Komplex widmet sich die Dokumentation „Von der Mutter missbraucht“. In der 45minĂŒtigen Reportage werden zwei MĂ€nner von etwa 40 und 50 Jahren begleitet, die von ihren MĂŒttern zu sexuellen TĂ€tigkeiten gezwungen wurden. Neben den GesprĂ€chen mit den MĂ€nnern befragen die Reporter auch Psychologen und Sexualmediziner und trafen sich mit einer TĂ€terin.

 

Die Reportage ist auf EinsFestival um 14:45Uhr am 05.Juni 2013 zu sehen.

 

 

Mehr Informationen finden Sie auf der Sendungshomepage

 

Bildquelle: © Thorben Wengert / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Jungen und MÀdchen entwickeln ihre EigenstÀndigkeit unterschiedlich

19. April 2012 – 09:47 tom (1583x aufgerufen)

FĂŒr MĂ€dchen wie Jungen beginnt die Orientierungsphase Jugend gleichermaßen frĂŒher und hĂ€lt lĂ€nger an als noch vor 20 Jahren. Zudem entwickeln Jungen und MĂ€dchen ihre EigenstĂ€ndigkeit mit unterschiedlicher IntensitĂ€t und Geschwindigkeit. Dies ist das Fazit einer DJI-Studie.

Zum Artikel…

Bildquelle: © S. Hofschaeger / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Was Endzwanziger in die „Quarterlife-Crisis“ treibt

3. Oktober 2011 – 13:03 tom (2827x aufgerufen)

Midlife-Krise war gestern: Jetzt geht es um die Sinnkrise der jungen Erwachsenen zwischen 25 und 30: „Quarterlife-Crisis“ nennen Psychologen das.

Zum Artikel… (Deutsch)

Bildquelle: © Klaus-Uwe Gerhardt / PIXELIO

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Heutige Superhelden sind schlechte Vorbilder fĂŒr Jungen

23. August 2010 – 10:19 Timo (3404x aufgerufen)

Helden, die man heutzutage in Filmen sieht, sind laut amerikanischer Psychologen nicht die besten Vorbilder fĂŒr Jungen. Sie sind gewalttĂ€tig, sarkastisch und nutzen Frauen aus. Wie eine aktuelle Studie zeigt, stellt eine Internalisierung dieser Macho-Stereotype ein Risiko dar. Sowohl die psychische Gesundheit, als auch die QualitĂ€t zwischenmenschlicher Beziehungen leiden darunter.

http://www.apa.org/news/press/releases/2010/08/macho-stereotype-unhealthy.aspx

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Schule leidet unter Computerspielen

29. April 2010 – 09:51 Timo (1303x aufgerufen)

Eine aktuelle Studie belegt: Jungen mit einer eigenen Spielekonsole entwickeln sich in der Schule nicht so schnell wie Gleichaltrige ohne solche GerÀte.

http://abcnews.go.com/Entertainment/wireStory?id=10116984

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

MĂ€nnermangel an Schulen – Lehrerinnen schaden SchĂŒlern nicht

1. April 2010 – 08:49 Timo (1697x aufgerufen)

„Kitas und Grundschulen sind fest in weiblicher Hand, SchĂŒlerinnen auf der Überholspur. HĂ€ngen MĂ€dchen die Jungs ab, weil mĂ€nnliche Lehrer fehlen? Zwei neue Studien ergeben: Eine MĂ€nnerquote wĂŒrde nichts nĂŒtzen, denn die „Feminisierung“ der Schulen schadet Jungen keineswegs – eher im Gegenteil.“ (spiegel.de, 25.03.10)

http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/0,1518,682019,00.html

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Alleinerzogene Jungen – Papa wo bist Du?

24. MĂ€rz 2010 – 10:16 Timo (1405x aufgerufen)

„Jedes fĂŒnfte Kind in Deutschland wĂ€chst nur mit einem Elternteil auf, meist ist es die Mutter. Der fehlende Vater ist nach Erkenntnissen von Wissenschaftlern vor allem fĂŒr Jungen problematisch. Selbst Jahrzehnte spĂ€ter haben sie ein erhöhtes Depressionsrisiko.“ (Spiegel.de, 24.03.10)

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,679334,00.html

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com