Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarlšndischen Universitšts- und Landesbibliothek

TV-Tipp: Neue Serie „About: Kate“

22. April 2013 – 12:16 kri (663x aufgerufen)

Silhouette eines Frauengesichts

Im Mittelpunkt steht die Protagonistin Kate Harff, die Ende 20 auf der Suche nach sich Selbst in einer psychiatrischen Klinik landet. Nach zwei abgebrochenen Studiengängen ist Kate in Berlin gestrandet und verbringt ihre Zeit auf Partys und Facebook. Der Strudel von Informationen zieht sie in eine Identitätskrise und Kate weist sich selbst in eine Nervenheilanstalt ein. Doch trotz dieser Überforderung kann sie sich dem Sog der Netzwerke nicht entziehen. Selbst in der Klinik versucht sie sich in alten Posts und Nachrichten wiederzufinden.

 

Besonders innovativ ist die Art, wie die Serie mehrere Kan√§le nutzt, um die Geschichte der Kate zu erz√§hlen (auch „crossmediales Storytelling genannt“). Der Zuschauer selbst kann das virtuelle Leben von Kate auf der Homepage der Sendung verfolgen. Er hat sogar die M√∂glichkeit selbst zu interagieren, indem er Foto- und Video-Material einschickt. Dieses wird ab der dritten Folge in die Serie eingebaut.

Mehr zum Artikel

 

Die erste Folge der Serie ist am 27.04.2013 um 23:45Uhr auf arte zu sehen.

Mehr Informationen zu den folgenden Sendeterminen und Informationen √ľber das Leben der Kate Harff finden Sie auf der Sendungshompage arte.tv/kate.

 

 

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Die Facebook-Studien

11. Februar 2013 – 08:24 kri (725x aufgerufen)

Facebook

Eine Studie der HU Berlin und TU Darmstadt berichtete k√ľrzlich √ľber die Auswirkungen des Passivnutzen von Facebook auf die Zufriedenheit (auch hier im Sulb Bloq zu finden). Dabei sind die Universit√§ten nicht die einzigen, die sich mit dem Social Network befasst haben. Es gibt mehrere Studien, die den Einfluss von Facebook auf seine Nutzer genauer hinterfragten. So gibt es Forschungsergebnisse,die besagen,¬† dass Facebook zu einer mit Sex vergleichbaren Zufriedenheit f√ľhrt. Ein Artikel auf zeit.de befasst sich mit diesem und anderen Befunden und hinterfragt deren Generalisierbarkeit und G√ľltigkeit.

 

Zum Artikel

 

Bildquelle: F. Gopp/ pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Twitter ist gefährlicher als Zigaretten oder Alkohol

7. Februar 2012 – 16:51 tom (1256x aufgerufen)

Auf Alkohol oder Zigaretten zu verzichten ist leichter, als dem Twittern oder E-Mails-Checken zu entsagen.

Zum Artikel…

Bildquelle: © Gerd Altmann / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Miese Stimmung durch soziale Netzwerke

7. Februar 2011 – 13:07 tom (1628x aufgerufen)

Soziale Netzwerke, wie z.B. Facebook geben uns die Möglichkeit in fremde Profile reinzuschauen und damit Einblicke in andere Leben zu erhalten. Diese Einblicke können uns ordentlich die Stimmung vermiesen.

Bildquelle

Zum Artikel… (Englisch)

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Pers√∂nlichkeit 2.0: Was offenbaren studiVZ-Profile √ľber ihre Besitzer?

23. November 2009 – 06:11 Timo (1729x aufgerufen)

„Im Internet wird gelogen und √ľbertrieben. Dieses Vorurteil scheint in Social Networks wie StudiVZ und Facebook nicht der Realit√§t zu entsprechen. Eine psychologische Studie hat ergeben, dass die Profile den Charakter ihrer Besitzer realistisch widerspiegeln. Die Forscher k√∂nnen das auch erkl√§ren.“ (stern.de, 21.11.09)

http://idw-online.de/pages/de/news344705

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Machen Facebook und StudiVZ dumm?

21. April 2009 – 15:37 Timo (5255x aufgerufen)

In einer Studie kamen Forscher der Ohio State University zu dem Ergebnis, dass Studenten die besonders h√§ufig in der Online-Community Facebook verkehren schlechtere Leistungen im Studium bringen. Ob diese Ergebnisse auf Deutschland und die hier bekannten Communities StudiVZ & Co √ľbertragbar sind, ist fraglich. Ob die Nutzung der Online-Portale f√ľr die schlechten Noten verantwortlich ist ebenfalls unklar. Was denken Sie? √úber Kommentare w√ľrde ich mich freuen!

http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/0,1518,619583,00.html

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com