Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek

Buchtipp: Evolutionary perspectives on human sexual psychology and behavior

15. Mai 2014 – 11:40 wal (672x aufgerufen)

Ein Mann und eine Frau halten sich bei den HĂ€nden. Der Bildausschnitt zeigt nur dieses "HĂ€ndchenhalten".

„Evolutionary perspectives on human sexual psychology and behavior“ gibt, wie der Titel schon annehmen lĂ€sst, einen umfassenden Einblick in die menschliche SexualitĂ€t aus evolutionspsychologischer Perspektive. Ob es nun darum geht, wie MĂ€nner das sexuelle Interesse von Frauen wahrnehmen, Frauen Körperbewegungen von MĂ€nnern interpretieren, die Auswahl des Partners an sich oder aber die Thematik der HomosexualitĂ€t: Die Bandbreite der behandelten Themen ist groß. Der Leser bekommt im Rahmen der 20 Buchkapitel so einen umfassenden Einblick in aktuelle Theorien der Evolutionspsychologie.

Buchtipp

Das Buch ist aus dem Literaturbestand der SaarlÀndischen UniversitÀts- und Landesbibliothek entleihbar.

Bildquelle: © sokaeiko /pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

„Darf ich bitten?“

29. Januar 2014 – 13:27 wal (623x aufgerufen)

Ein tanzendes Paar vor einem Fenster.

Wieso tanzen Menschen? Und welche Wirkung hat tanzen auf mögliche Zuschauer? Dieser Frage gingen Forscher der UniversitÀt Göttingen und der Northumbria University Newcastle nach. Hierzu wurden 30 MÀnner beim Tanzen zu einem einfachen Standardrhythmus gefilmt. Die TÀnzer innerhalb des Videomaterials wandelten die Forscher im Anschluss in humanoide Darstellungen um. Konkret bedeutet das, dass nicht mehr die Charakteristika der Tanzenden sichtbar waren, sondern nur noch die Eigenheiten des Tanzstils. ZuÀtzlich wurden bei allen Versuchsteilnehmern noch die Kraft in Armen, Beinen und HÀnden sowie die Herz-Kreislauf-Fitness erhoben. Die humanoiden Figuren wurden wiederum einer Gruppe von MÀnnern und Frauen prÀsentiert, die die jeweiligen Tanzstile bewerten sollten.

Gerade große, schnelle Bewegungen, die auch durch Abwechslungsreichtum punkteten, wurden von den Probanden als besonders attraktiv wahrgenommen. Genauso wie TĂ€nzer, die große Kraft in Armen und HĂ€nden aufwiesen. Möglicherweise hat dieses PhĂ€nomen einen evolutionspsychologischen Hintergrund: Aus dem Tanz könnten Informationen wie Gesundheitszustand oder StĂ€rke abgelesen werden, die eventuell entscheidend fĂŒr die Partnerwahl sind.

Mehr zum Artikel

Bildquelle: © Wolfgang Pfensig / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com