Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarlšndischen Universitšts- und Landesbibliothek

Spruch der Woche

13. Oktober 2014 – 00:01 wal (524x aufgerufen)

695271_web_R_K_B_by_I-vista_pixelio.de

„Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken √ľber das Gelesene.“

Carl Hilty (1833-1909), Schweizer Staatsrechtler.

Bildquelle: © l-vista / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Spruch der Woche

30. Juni 2014 – 00:01 wal (599x aufgerufen)

Ein Papiermännchen steht erhöht vor einer Gruppe weiterer Papiermännchen.

„Man muss einfach reden, aber kompliziert denken, nicht umgekehrt.“

Franz Josef Strauß (1915-1988), deutscher Politiker.

Bildquelle: © S.Hofschlaeger / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Spruch der Woche

2. Juni 2014 – 00:01 wal (1054x aufgerufen)

Drei Kieselsteine, die aufeinander gestapelt wurden und eine Blumenknospe. Im Hintergrund sieht man das Meer.

„Vergi√ü nicht, Gl√ľck h√§ngt nicht davon ab, wer du bist oder was du hast; es h√§ngt nur davon ab, was du denkst.“

Dale Carnegie (1888-1955), amerikanischer Kommunikationstrainer.

Bildquelle: © twinlili / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Halb voll oder eher fast leer?

11. April 2014 – 16:14 wal (979x aufgerufen)

Ein Wasserglas, das zur H√§lfte gef√ľllt ist.

F√ľr Optimisten ist das Glas eher halb voll, f√ľr Pessimisten halb leer. So zumindest die alltagspsychologische Unterscheidung der beiden Typen. Doch gibt es auch einen Unterschied beider Gruppen in ihrer Hirnaktivit√§t? Dieser Frage ging eine Forschergruppe der Michigan State University in East Lansing nach.

Um √ľberhaupt Optimisten von Pessimisten unterscheiden zu k√∂nnen, wurden die 71 Versuchsteilnehmerinnen anhand psychologischer Befragungen in die beiden Gruppen eingeteilt. In der anschlie√üenden EEG-Testung wurden dann den Probandinnen Bilder gezeigt, die eher unangenehme Situationen abbildeten. Aufgabe: Sich ein positives Ende der geschilderten Situation auszumalen.

Die Daten lie√üen den Schluss zu, dass die pessimistischeren Versuchsteilnehmerinnen eine h√∂here Hirnaktivit√§t beim Betrachten der Situationen im Vergleich zu der Gruppe der optimistischeren Probandinnen aufwiesen. Wurde diese Personengruppe nun dazu aufgefordert, ihre negativere Sichtweise zu unterdr√ľcken, zeichnete das EEG Daten auf, die scheinbar eine Art Abwehrreaktion der Teilnehmerinnen widerspiegeln k√∂nnte.

Mehr zum Artikel

Mehr zum Thema „Optimismus, Pessimismus und Psychologie“ finden Sie im Literaturbestand der Saarl√§ndischen Universit√§ts- und Landesbibliothek.

Buchtipp

Bildquelle: © Gisela Peter / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Spruch der Woche

7. April 2014 – 00:01 wal (689x aufgerufen)

Eine Schultafel, auf der die Formel E =m x c^2 steht

„Manche Menschen benutzen ihre Intelligenz zum Vereinfachen, manche zum Komplizieren.“

Erich Kästner (1899-1974), deutscher Schriftsteller.

Bildquelle: © S. Hofschlaeger / pixelio.de

 

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Spruch der Woche

13. Januar 2014 – 00:01 wal (594x aufgerufen)

Puzzleteile, die √ľbereinander liegen.

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

Albert Einstein (1879 – 1955), Physiker.

Bildquelle: © Tony Hegewald / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Spruch der Woche

13. Juni 2012 – 16:50 kri (1096x aufgerufen)

Eine Sandstatue, die gr√ľbelt¬†

„Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.¬† Das Gegenteil ist schon schwieriger.“

Kurt Tucholsky (1890-1935), deutscher Schriftsteller

 

 

Bildquelle: © Mathias Klingner / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Spruch der Woche

1. März 2012 Р21:50 tom (1018x aufgerufen)

„Vieles h√§tte ich verstanden, wenn man es mir nicht erkl√§rt h√§tte.“

Stanislaw Jerzy Lec (1909 – 1966), polnischer Lyriker und Aphoristiker

 

Bildquelle: © knipseline / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Meinung: Wir denken tatsächlich immer erst an Sex

23. Februar 2012 – 14:52 tom (2485x aufgerufen)

Schlimm ist das nicht. Trotzdem sch√ľchtern deutsche Frauen die M√§nner deshalb ein. Eine Lagebetrachtung aus Frankreich.

Zum Artikel…

Bildquelle: © Rainer Sturm / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Computer: „Intelligenz ohne Moral ist unlogisch“

2. Februar 2012 – 12:11 tom (2265x aufgerufen)

Computern das logische Denken beizubringen ist weniger schwierig, als ihnen menschliche Alltagslogik zu lehren, sagen Helmut Veith und Stefan Szeider von der TU Wien.

Zum Artikel…

Bildquelle: © Gerd Altmann / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com