Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarlšndischen Universitšts- und Landesbibliothek

Der Kult vom „Spa√ü an der Arbeit“

31. Mai 2013 – 10:11 kri (736x aufgerufen)

Bergläufer zum Gipfel

Ohne Flei√ü, kein Preis. Wer hoch hinaus will, muss auch daf√ľr hart arbeiten und Einsatz bringen. Diese Einstellungen beginnen in den K√∂pfen von Vielen zu br√∂ckeln. Vielmehr steht der Spa√ü, die Freude immer mehr im Vordergrund. Der Job sollte ein nicht nur fordern, sondern auch innerlich ausf√ľllen und bereichern. Der emeritierte Professor f√ľr Sportpsychologie an der Universit√§t Heidelberg teilt diesen neuen Zeitgeist nicht. Nach ihm sind Diszplin und Engagement¬† entscheidende Vorrausetzungen um sich in dem zunehmenden Wettbewerb um die Arbeitspl√§tze behaupten zu k√∂nnen.

 

Mehr zum Artikel

 

Bildquelle: © Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Bore-Out: Wenn Unterforderung erm√ľdet

18. April 2013 – 09:43 kri (1212x aufgerufen)

Geschäftsmann reibt sich Augen aus

Das √úberforderung und ein hoher Arbeistaufwand √ľber eine l√§ngere Dauer hinweg sich sch√§dlich auf die psychische und physische Gesundheit auswirken k√∂nnen, ist bekannt. Der Begriff Burn-Out ist in vieler Munde. Neu ist aber, dass Symptome wie Schlafst√∂rungen, Depressionen oder Antriebslosigkeit auch durch zu wenig Arbeit verursacht werden k√∂nnen. Bore-Out wird dieses Ph√§nomen genannt.

 

Mehr zum Artikel

 

Bildquelle: © Rainer Sturm/ pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

TV-Tipp: „Der Wert der Arbeit“

15. April 2013 – 12:14 kri (1046x aufgerufen)

Frau schreibt Emails am Smartphone beim Kaffeetrinken

Der Wandel von Arbeitsbedingungen und Erwerbsmöglichkeiten ist nicht mehr zu leugnen. Neue elektonische Kommunikationsmittel wie Smartphones oder Tablet-PCs gehören zu der Grundausstattung von Personen in höheren Positionen. Flexibilität  und ständige Erreichbarkeit der Mitarbeiter werden ebenso vorausgesetzt. Doch wie wirken sich diese Veränderungen auf unsere Arbeitseinstellungen und -erwartungen aus? Unterliegen auch diese einem Wandel?

 

Dies hinterfragt die Sendung „scobel“. Welchen Wert hat Arbeit heute? Wie haben sich Arbeitszufriedenheit und Berufsperspektiven ver√§ndert? Ist die Erwerbst√§tigkeit nach wie vor der Mittelpunkt des Lebens? Zu Gast sind bei dem Moderator Gert Scobel der Sozialpsychologe Dieter Frey, die Wirtschaftswissenschaftlerin Christina Gathmann und der Soziologe Christoph K√∂hler.

Sendeplatz: 18. April 2013, 21 Uhr auf 3sat

Mehr Informationen zu der Sendung finden Sie hier.

 

Bildquelle: © Kigoo Images/ pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Wenn’s zum Charakter passt, macht die Arbeit mehr Spass

11. Oktober 2012 – 11:23 kri (1732x aufgerufen)

Frau am PC im B√ľro

Fragt man Jugendliche oder Kinder nach ihrem Berusfwunsch erh√§lt man oft folgende simple Antwort: „Etwas, was Spa√ü macht.“ Die Frage bleibt: Welche Arbeit macht uns Spa√ü?

Laut einer neuen Studie von der Universit√§t in Z√ľrich h√§ngt der Spa√ü bei der Arbeit davon ab, ob wir unsere St√§rken im Job ausleben k√∂nnen. In einer zweigeteilten Studie wurden 1000 Berufst√§tige zu Ihren St√§rken und deren Anwendbarkeit im Arbeitsleben befragt. Danach wurden noch Einsch√§tzungen der Kollegen analysiert. Die Ergebnisse zeigten, dass Berufst√§tige umso zufriedener waren, je mehr der Job ihre St√§rken forderte.

Zum Artikel

Bildquelle: © Cornelia Menichelli/ pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

B√ľro-Kung-Fu: So verteidigen Sie sich gegen Ihren Chef

19. April 2012 – 09:38 tom (1143x aufgerufen)

Ihr Boss geht Ihnen mit dummen Spr√ľchen auf die Nerven, beleidigt oder mobbt Sie sogar? Das l√§sst sich √§ndern – mit geschmeidiger Selbstverteidigung k√∂nnen Sie fiese Attacken kontern. Chefgeplagten Angestellten helfen die Basistechniken des B√ľro-Kung-Fu.

Zum Artikel…

Bildquelle: © A.Dreher / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Bore-Out: Wenn der Job langweilt, bis der Arzt kommt

11. Januar 2012 – 14:21 tom (2038x aufgerufen)

Geschäftigkeit vorzutäuschen ist harte Arbeit: So hart, dass sie auslaugen kann. Im schlimmsten Fall droht Bore-out, das Syndrom der Unterforderten.

Zum Artikel…

Bildquelle: © Claudia Hautumm  / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Studienabgänger bringen immer weniger intrinsische Motivation mit

20. Dezember 2011 – 17:18 tom (1148x aufgerufen)

Professor Dr. Heinrich Wottawa und Kollegen (Ruhruniversit√§t Bochum) berichten in „Wirtschaftspsychologie“ √ľber die Testergebnisse bei mehr als 20.000 Studienabg√§ngern.

Zum Artikel… (Deutsch)

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Hochbegabte: „Chef, ich langweile mich“

6. September 2011 – 19:36 tom (1437x aufgerufen)

Viele Hochbegabte haben Probleme im Job. Warum sie trotz ihrer hohen Intelligenz beruflich scheitern, erklärt der Psychologe Detlef Scheer im Interview.

Zum Interview… (Deutsch)

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Wie man die geheimen Gef√ľhle von Kollegen entlarvt

2. August 2011 – 09:36 tom (1469x aufgerufen)

An manchen Kollegen prallt Stress ab, andere begeistern sich f√ľr ihre Aufgaben ‚Äď so scheint es zumindest. Doch oft liegt man mit seiner Einsch√§tzung daneben.

Zum Artikel… (Deutsch)

Bildquelle: © Konstantin Gastmann / PIXELIO

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Psychische Gesundheit in der IT-Branche

20. Dezember 2009 – 12:03 Timo (1988x aufgerufen)

„Am 17. November 2009 um 21 Uhr lief auf Arte ein Dokumentarfilm von Ingolf Gritschneder: Burnout – Schuften bis zum Umfallen. Andreas Boes thematisierte dort die beunruhigende Gesundheitssituation von hochqualifizierten Angestellten in IT-Unternehmen, die er in dem Forschungsprojekt DIWA-IT untersucht hat. Sie sind einem „System permanenter Bew√§hrung“ ausgesetzt, so Boes – und dies f√ľhrt dazu, dass sie „immer wieder √ľber ihre Grenzen hinausgehen, dass sie am Abgrund des Zusammenbruchs entlangwandeln“. In besonders gef√§hrdeten Bereichen gaben mehr als 50% der Befragten an, dass sie sich immer wieder an der Grenze der Belastbarkeit erleben oder bereits einen Zusammenbruch erfahren haben.“ (idw-online.de, 20.12.09)

Die Sendung können Sie hier sehen:

http://www.arte.tv/de/2918800.html

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com