Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarlndischen Universitts- und Landesbibliothek

Buchtipp: “ Schizophrenie ist scheiße, Mama!“

17. August 2013 – 18:27 kri (1388x aufgerufen)

Junge Frau mit Alkohol und Tabletten

Janine Berg-Peers Tochter erkrankt an Schizophrenie, als sie 17 ist. In einem Interview mit faz.net spricht die Autorin über das Leben mit ihrer kranken Tochter- über Vorurteile, Schuldgefühle und das überwältigende Gefühl der Machtlosigkeit.

Zum Artikel

 

Das Buch finden Sie auch in der Sulb.

“ Schizophrenie ist scheiße, Mama!“- Vom Leben mit meiner psychisch erkrankten Tochter von Janine Berg-Peer

Bildquelle: © Petra Bork / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Die Rolle der Angehörigen bei der Gesundung von Schmerzpatienten

5. November 2009 – 07:49 Timo (1268x aufgerufen)

„Das Verhalten des Partners kann über Wohl und Wehe von Schmerzpatienten mit entscheiden: Soziale Unterstützung hilft im Kampf gegen den Schmerz, übermäßige Besorgnis oder auch Bestrafung verschlimmern aber die Situation. Das haben Studien ergeben, die Spezialisten beim Deutschen Schmerzkongress in Berlin vorstellten.“ (idw-online.de, 24.10.09) Ähnliche Effekte wurden auch schon bei verschiedenen psychischen Störungen wie z.B. Schizophrenie, Essstörungen und Depressionen entdeckt. Man spricht in diesem Zusammenhang vom Expressed Emotion Konzept. Man erinnere sich in diesem Zusammenhang an den im PsychoLog bereits vorgestellten Artikel zu Essstörungen. Auch hier spielt die Familie eine entscheidende Rolle bei der Gesundung.

http://idw-online.de/pages/de/news337930

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com