Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarlndischen Universitts- und Landesbibliothek

Asperger-Syndrom: Klischee und Realität

11. August 2014 – 10:34 wal (370x aufgerufen) |

696001_web_R_K_B_by_Lupo_pixelio.deWird man mit dem Asperger-Syndrom konfrontiert, begegnet man gleichzeitig einer ganzen Reihe von Klischees. Doch was entspricht der Wirklichkeit und bei was handelt es sich um Vorurteile?

Das Asperger-Syndrom gehört zu den Autismus-Spektrum-Störungen. Es macht sich durch Defizite in der Kommunikation mit anderen Personen sowie dem Festhalten an sich wiederholenden Routinen bemerkbar. Die Betroffenen besitzen im Gegensatz zum frühkindlichen Autismus meist eine normale Intelligenz, sodass auch Regelschulen besucht werden können. Daher sind viele auch, entgegen der öffentlichen Meinung, selbst lebensfähig und können sich ein eigenständiges Leben aufbauen. So gibt es beispielsweise immer mehr Betroffene, die erfolgreich studieren können. Auch hier gibt es Hilfen für Menschen mit Asperger-Syndrom: Beispielsweise Studienbegleiter oder die Möglichkeit, Nachteilsausgleiche zu erhalten.

Mehr zum Artikel

Mehr zum Thema „Autismus-Spektrum-Störung“ und „Asperger-Syndrom“ finden Sie im Literaturbestand der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek.

Buchtipp

Bildquelle: © Lupo / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Kommentar schreiben