Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarlndischen Universitts- und Landesbibliothek

Buchtipp: Behavioural oncology: psychological, communicative, and social dimensions

9. Mai 2014 – 09:27 wal (625x aufgerufen) |

Ein Krankenhausbett, das mit einer Plane zugedeckt wurde.

„Es gibt tausend Krankheiten, aber nur eine Gesundheit.“ Dieses Zitat von Ludwig Börne zeigt ausdrucksvoll, dass es zwar nur die eine Gesundheit gibt, diese aber auf mannigfaltigem Wege zu Schaden kommen kann. Daher ist es wichtig, Erkrankungen in ihrer Vielschichtigkeit zu betrachten. Die Krankheit auf rein medizinischem Weg „alleine“ zu behandeln, scheint in manchen Fällen zu wenig zu sein, gerade wenn es um Langzeiterkrankungen wie z.B. Krebs oder chronische Gebrechen geht. Eben dieser Problematik nimmt sich das vorliegende Buch an. In acht großen Kapiteln wird das Thema Krebs und die mitschwingende Psychologie beleuchtet. So wird neben eher physiologischen Aspekten der Krankheit an sich auch auf Themen wie Arzt-Patienten-Beziehungen, den sozialen Gesichtspunkten oder aber den existentiellen Dimensionen, die eine solche Erkrankung annehmen kann, eingegangen. Auch psychische Veränderungen, die im Rahmen einer solchen Langzeiterkrankung auftreten können, werden eingängig besprochen.

Buchtipp

Bildquelle: © Rainer Sturm / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Kommentar schreiben