Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarlndischen Universitts- und Landesbibliothek

Erwachsene mit ADHS häufiger in Verkehrsunfälle verwickelt

12. Februar 2014 – 00:01 wal (693x aufgerufen) |

Blick auf eine wenig befahrene Autobahn.

Ein Forscherteam um die Wissenschaftlerin Esther Sobanski untersuchte in einer schwedischen Population den möglichen Zusammenhang zwischen ADHS und den Unfallverwicklungen im Straßenverkehr. Es zeigte sich analog zu früheren Studien, dass erwachsene Patienten mit der Diagnose ADHS signifikant häufiger in schwere Unfälle im Straßenverkehr verwickelt wurden als Patienten ohne ADHS. Wurde den Patienten Medikamente gegen das Syndrom verschrieben, sank bei den männlichen Klienten das Unfallrisiko, während es bei den weiblichen Patienten auf dem selben Niveau bestehen blieb.

Die Studie weist jedoch auch methodische Mängel auf: So ist z.B. weder bekannt, wer in den verschiedenen Fällen Unfallverursacher war oder ob die Medikamente von den Betroffenen überhaupt eingenommen wurden.

 

Mehr zum Artikel

 

Mehr zum Thema „ADHS im Erwachsenenalter“ finden Sie im Literaturbestand der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek.

Buchtipp

 

Bildquelle: © Maik Schwertle / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Kommentar schreiben