Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarlndischen Universitts- und Landesbibliothek

„Darf ich bitten?“

29. Januar 2014 – 13:27 wal (574x aufgerufen) |

Ein tanzendes Paar vor einem Fenster.

Wieso tanzen Menschen? Und welche Wirkung hat tanzen auf mögliche Zuschauer? Dieser Frage gingen Forscher der Universität Göttingen und der Northumbria University Newcastle nach. Hierzu wurden 30 Männer beim Tanzen zu einem einfachen Standardrhythmus gefilmt. Die Tänzer innerhalb des Videomaterials wandelten die Forscher im Anschluss in humanoide Darstellungen um. Konkret bedeutet das, dass nicht mehr die Charakteristika der Tanzenden sichtbar waren, sondern nur noch die Eigenheiten des Tanzstils. Zuätzlich wurden bei allen Versuchsteilnehmern noch die Kraft in Armen, Beinen und Händen sowie die Herz-Kreislauf-Fitness erhoben. Die humanoiden Figuren wurden wiederum einer Gruppe von Männern und Frauen präsentiert, die die jeweiligen Tanzstile bewerten sollten.

Gerade große, schnelle Bewegungen, die auch durch Abwechslungsreichtum punkteten, wurden von den Probanden als besonders attraktiv wahrgenommen. Genauso wie Tänzer, die große Kraft in Armen und Händen aufwiesen. Möglicherweise hat dieses Phänomen einen evolutionspsychologischen Hintergrund: Aus dem Tanz könnten Informationen wie Gesundheitszustand oder Stärke abgelesen werden, die eventuell entscheidend für die Partnerwahl sind.

Mehr zum Artikel

Bildquelle: © Wolfgang Pfensig / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Kommentar schreiben