Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarlndischen Universitts- und Landesbibliothek

Von der Intimität des Küssens

15. November 2013 – 00:01 wal (653x aufgerufen) |

Zwei Menschen küssen sich.

Menschen küssen sich in nahezu allen Kulturen. Doch wieso ist das so? Dieser Frage ging Rafael Wlodarski, Doktorand an der University of Oxford, in einer groß angelegten, länderübergreifenden Umfrage nach. Die Teilnehmer wurden zu verschiedenen Themen befragt: Einstellungen bezüglich Küssen, eingeschätzte eigene Attraktivität, Länge ihrer Beziehungen, Partnerselektion.

Es zeigte sich, dass Menschen, die ihre Partner kritisch auswählten, auch mehr Wert auf Küssen legten.  Ebenso scheinen Pärchen, denen küssen extrem wichtig ist, ein gesteigertes Interesse an längeren Beziehungen zu hegen und in diesen auch zufriedener zu sein. Dies begründet Wlodarski folgendermaßen: Möglicherweise werden bei einem ersten Kuss wichtige Informationen, z. B. über die gentische Qualität des Gegenübers, ausgetaucht, die für die Bewertung des potentiell neuen Partners wichtig sind. In längeren Beziehungen hingegen scheint küssen für den Aufbau von Bindung, Intimität und Nähe wichtig zu sein.

Mehr zum Artikel

Bildquelle: © Hildegard Endner / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Kommentar schreiben