Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarlndischen Universitts- und Landesbibliothek

Transidentität: Das Fremdfühlen im eigenen Körper

18. Juli 2013 – 10:11 kri (728x aufgerufen) |

Person mit einem verschwommenen Spiegelbild

Viele Transsexuelle merken früh, dass der eigene Körper nicht zum ihrem Empfinden passt. Viele fühlen sich schon in der Kindheit fremd, spätestens in der Pubertät sind sie sicher: Ich stecke im falschen Körper. Heute wird der Begriff Transidentität stärker gebraucht, da die Sexualität nur ein Aspekt von vielen ist, vielmehr geht es um die ganze Identität.

 

Mehr zum Artikel

 

Die Mehrheit der Transidentiellen Menschen streben später eine Geschlechtsumwandlung an. Doch damit die Krankenkasse die Kosten übernimmt, müssen mehrere Gutachten erfolgreich gemeistert werden. Einen tieferen Einblick in die Diagnostik und Begutachtung biete das Buch „Transsexualität- Transidentität: Begutachtung, Begleitung, Therapie“ von Udo Rauchfleisch. Wenn Sie Interesse haben  mehr darüber zu erfahren, finden Sie es auch hier, bei uns in der SULB.

Bildquelle: © Lara Dengs / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Kommentar schreiben