Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarlndischen Universitts- und Landesbibliothek

TV-/ Film-Tipp: Spielfilm „Mobbing“

10. Mai 2013 – 16:46 kri (819x aufgerufen) |

Zeichnung wie ein Daum eine Figur runterdrückt

Der Film erzählt die Geschichte von Jo Rühler, der mitten im Leben steht. Erfolgreich im Job als Kulturreferat und glücklich mit Frau und Kindern- scheint er wunschlos glücklich zu sein. Doch als er eine neue Vorgesetzte erhält, kommen ungewohnte Rückschläge bei der Arbeit auf ihn zu. Das langsame Entziehen von Aufgaben und Projekten üben starken Druck auf ihn aus und er verhält sich oft gereizt und ablehned. So hinterlassen Jos Arbeitsprobleme auch Spuren in der Beziehung der Eheleute.

Dargestellt wird ein klassischer Mobingfall: Angefangen vom Kompetenzenbeschneiden bis hin zur sozialen Isolierung und Kündigung. Neben dem Psychoterror auf der Arbeit stehen auch die Auswirkungen auf das private Leben des Mobbingopfers im Fokus des Geschehens. Wie geht die Frau damit um, wenn der sonst so souveräne Ehemann zunehmend verzweifelt und resigniert? Welchen Einfluss hat es auf das Familienleben, wenn der Vater plötzlich suspendiert wird und zuhause bleibt? Und wie händelt man diese Schwierigkeiten?

 

Zu sehen am Mittwoch, 15.05., um 20.15 Uhr auf ARD.

Mehr Informationen finden Sie auf der  Sendungshomepage

 

 

Bildquelle: © Gerd Altamm / pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Kommentar schreiben