Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarlndischen Universitts- und Landesbibliothek

Wie Erinnerungen bei der Kälte helfen

12. Dezember 2012 – 18:13 kri (511x aufgerufen) |

Mann im Schnee

Der Winter ist angekommen und mit ihm die frostigen Temperaturen. Scha und Mütze werden angezogen, die Heizung läuft auf höchster Stufe und mit Tee und anderen heißen Getränken wärmt man sich von innen auf. Es gibt viele Methoden, um die Kälte zu vertreiben. Eine neue und sehr innovative Idee hat die chinesische Forscherin Xinyue Zhou erforscht: warme Gedanken machen. Sie erklärt diesen erstaunlichen Ansatz damit, dass Wärme und Nostalgie metaphorisch stark miteinander verknüpft sind. So werden sie zusammen gespeichert und miteinander abgerufen. Sie geht sogar davon aus, dass die Erinnerung an besondere Lebensmomente alleine bereits ein Gefühl von Wärme auslöst. Wie sie dies mit einem internationalen Forscherteam untersuchte, können Sie hier nachlesen.

Bildquelle: © Marianne J./ pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Kommentar schreiben