Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarlndischen Universitts- und Landesbibliothek

Neues Gen schaltet Reperatur von Nervenzellen an

5. Dezember 2012 – 08:56 kri (625x aufgerufen) |

Gehirn

Wird das menschliche durch einen Unfall oder eine Krankheit schwer verletzt, bleiben oft schwere Schädigungen und Beeinträchtigungen zurück. Die Nervenzellen regenieren sich nicht mehr. Bei anderen Wirbeltierarten ist dies aber möglich, z.B. der Zebrafisch. Bei Zebrafischen führen selbst schwerwiegende Velretzungen nicht zur Narbenbildung. Ein Phänomen. Forscher von der TU Dresden konnten nun das Gen identifizieren, dass für diese Regeneration notwendig ist. Es fungiert als „Schalter“ für die folgenden Teilprozesse.

Zum Artikel

Bildquelle: © rike/pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Kommentar schreiben