Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarlndischen Universitts- und Landesbibliothek

Die Mechanismen von Bestrafung und Rache

26. September 2012 – 12:03 kri (767x aufgerufen) |

Silhouetten von zwei streitenden Personen

„Wie du mir so ich dir“- nach diesem Motto laufen oft Nachbarstreigkeiten oder andere Fehden ab. Oft gerät der eigentliche Grund für den Streit in Vergessenheit und im Vordergrund stehen Motive der Rache und Vergeltung. Ein bekanntes Beispiel aus der Literatur ist die Vendetta der Familien Montague und Capulet in dem Roman „Romeo und Julia“ von Shakespeare.

Mit den Themen Bestrafung und Vergeltung haben sich die Wissenschaftler der Universität Göttingen und des Max-Planck-Instituts für Evolutionäre Biologie in Plön beschäftigt. Sie gaben ihren Teilnehmer die Möglichkeit andere Mitspieler in einem kooperativen Spiel zu bestrafen. Diese Bestrafung war aber auch mit einer eigenen Schädigung verbunden. In den Ergebnissen war zu sehen, dass Spieler anderen schadeten, wenn sie sich benachteiligt fühlten. Die Personen rächten sich, auch wenn ihre Aktionen wieder Vergeltungen der Gegenseite provozierten.

Den genauen Ablauf der Studie können Sie hier nachlesen: Zum Artikel

Wenn Sie mehr zu diesem Thema lesen wollen, empfehlen wie die „Rache: zur Psychodynamik einer unheimlichen Lust und ihrer Zähmung“ von Tomas Böhm und Suzanne Kaplan. Sie finden dieses Werk auch hier bei uns.

Bildquelle: © Gerd Altmann/dezignus.com/ pixelio.de

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Kommentar schreiben