Logo/Hauptseite des SSG Psychologie
Logo/Hauptseite der Saarlndischen Universitts- und Landesbibliothek

Wie der Vorname die Schulnoten beeinflusst

17. September 2009 – 15:35 Timo (3928x aufgerufen) |

Eine Untersuchung im Rahmen einer Master-Arbeit hat ergeben, dass viele Lehrer Vorurteile gegenüber bestimmten Vornamen hegen. Sophie und Alexander werden beispielsweise für sehr leistungsstark gehalten. Chantal, Justin oder Kevin hingegen, scheinen schon von Anfang an unter keinem guten Stern zu stehen; so behauptet eine Lehrerin: „Kevin ist kein Name, sondern eine Diagnose“. Wie sich in verschiedenen Untersuchungen, beispielweise in der von Weiss (1965), gezeigt hat, haben Vorurteile bedeutenden Einfluss auf die Notengebung (Zensur und Zeugnis: Beiträge zu einer Kritik der Zuverlässigkeit und Zweckmäßigkeit der Ziffernbenotung, 1965, S:101). Auch das Verhalten von Lehrern im Unterricht hat einen Einfluss auf die Selbstwahrnehmung von Schülern. Einen kurzen Bericht über die Master-Arbeit finden Sie hier:

http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/0,1518,649421,00.html

Teile mit anderen
twitter Logofacebook LogoDigg LogoDel.icio.us LogoFriendFeed-Logomr. Wong iconXing iconGoogle +1 icon
Symbole von http://www.wpzoom.com

Kommentar schreiben